Vasen, Spanien, 2016

Michal Fargo ist eine international mehrfach ausgezeichnete, junge israelische Keramikerin, die in London lebt. Wir zeigen eine Serie kleiner Vasenobjekte aus Gießharz, die im Rahmen ihrer Abschlussarbeit an der Academy of Art and Design in Jerusalem 2012 entstanden ist. Die Vasen erinnern mit ihrer Oberflächenstruktur und intensiven Farbigkeit an Moose oder vulkanisches Gestein. Interessant für die Künstlerin war dabei die Zufälligkeit der Oberflächengestaltung, die sich aus dem Herstellungsprozess ergab. Für das Modell bearbeitet sie einen Schwamm und tauchte ihn in flüssiges Porzellan, damit der Werkstoff in alle Ritzen und Winkel des Schwammes eindringen kann und diese natürliche Oberfläche annehmen kann. Erst danach schnitzt sie aus dem gehärteten Block den Innenraum der Vase heraus. Damit kehrte sie den üblichen Herstellungsprozess um und arbeitet von außen nach innen.

Es gibt vier verschiedene Vasenformen in einem fahlen Grünton und die kleinste Vase obendrein auch in einem stumpfen Türkis.  Es sind faszinierende Objekte, die auch allein eine großartige Wirkung entfalten. Produziert werden sie in Spanien.

8x7 cm / 9x10 cm / 9x12 cm / 10x12 cm

€ 30 / 34 / 42 / 42

 

zwei_vasen_gruen Kopiezwei_vasen_gruen Kopie
vase_gruen_1 Kopievase_gruen_1 Kopie
vase_gruen_2 Kopievase_gruen_2 Kopie
vase_gruen_3 Kopievase_gruen_3 Kopie